Yoga in der Schwangerschaft

Eine Geburt aus eigener Kraft mit Yoga.
Schwangerschaftsyoga ist eine sanfte Unterstützung für deine Geburtsvorbereitung. Du lernst, was du wissen musst für eine selbstbestimmende und positive Geburt.
Dies bedeutet:
  • Durch tiefe Entspannung, lernst du dich mit deinem Kind zu verbinden.
  • Lernst verschiedene Atemtechniken, um die Wahrnehmung von Schmerzen verändern zu können.
  • Lenkst dein Augenmerk auf die Schönheit und das Wunder der Geburt.
  • Empfindest die körperliche Erfahrung der Geburtskraft, die Wellen als positive Kraft.
  • Lernst Vertrauen in dich Selbst.
  • Deine Wünsche mit einem Ritual (Despacho) zu bestärken.
Weitere Kursdetails:
Für die Schwangerschaftsyogakurse sind keine Vorkenntnisse nötig, möglich ab der 14. Schwangerschaftswoche bis zur Geburt.
Es handelt um einen in sich geschlossenen Kurs mit min. 4 bis 6 Teilnehmerinnen. 
Der Kurs läuft über mehrere Wochen und ist aufbauend gestaltet, klarer Kursaufbau von Woche zu Woche. Individuelle Betreuung ist durch diese Kleingruppe gewährleistet.
 Praktische Übungen, die Phasen der Geburt und geeignete Atemformen werden gelernt, um sie in den Alltag zu integrieren.
Yoga-Übungen aus den Bereichen Atmung, Energielenkung, Körperbewegungen (Asana) und Entspannung sind sanfte Begleiter für eine bewusste Geburt. 
Die Verbundenheit mit sich und dem Baby steht im Vordergrund und fördert die Gesundheit. Wünsche, Bedürfnisse, aber auch Ängste und Beschwerden der Schwangerschaft, der Geburt und die Zeit danach betreffend kommen vor dem ersten Kursabend zur Sprache. 
Auch Privatstunden sind möglich.